Grube Morgenröthe

Jenseits der
Straße befand sich der
Tagesschacht der Grube
Morgenröthe (Morgenröther Gang).
Betriebszeit: vor 1595 um 1610
und 1691 -1769
Teufe: 175 m.
Auf dem in Richtung dieser
Tafel verlaufenden Morgenröther
Gang ging bereits im 16. Jahrhundert
Bergbau um. Östlich des Tales am Hang
des Beerberges baute die Zeche Alter Sonnenwirbel,
später dann eine Lehnschaft namens Prinz Adolph.


Weitere Information im:
Bergwerksmuseum Grube Samson
Sankt Andreasberg


Text der Tafel 39