Schützenhaus

Auf diesem
Gelände stand das
SCHÜTZENHAUS
eines der bekanntesten Gebäude
der Bergstadt Lautenthal. Erbaut vom
Bergmeister Krauß, wurde es 1729 gegen
das alte Schützenhaus eingetauscht. 1778 weiter
ausgebaut. In 3jährigen Pachtverträgenverpflichteten sich
die Schützenwirte, die Bürgerschützen und ihre Gäste zu bewirten.
Durch das Königreich Hannover war bis 1866 eine Chaussee-Einnehmerei
mit Schlagbaum eingerichtet. Diese wurde durch das Königreich Preußen
aufgelöst. Das Gebäude wurde 1972 abgebrochen.


Text der Tafel 16