Kleiner St. Jacob

( Ausgemustert, vgl. Nr. 69 )

Ca. 4o m
hangaufwärts
befand sich der Schacht
KLEINER ST. JACOB
Einer der ältesten Schächte im
Lautenthaler Bergrevier. Abgeteuft ab 1561
auf 295 m. Um 1707 hieß die Grube kurze Zeit
JACOBS STERN . Ab 1818 war der Schacht Hilfs.-
und Wetterschacht der Grube LAUTENTHALS GLÜCK
abgeworfen (verfüllt) 1934. Abgebaut wurden silberhaltige Blei-.
Zinkerze.


Text der Tafel 21