Hirtenhaus

Dieses
war das
HIRTENHAUS
der Bergstadt Lautenthal
erbaut 1646 . Mit der Bestätigung der
Bergfreiheiten 1596 durch Herzog Heinrich
zu Braunschweig - Lüneburg wurdeauch die freie
Waldweide (die WEIDEGERECHTSAME) für die
Wälder um Lautenthal verliehen. Die Kühe und Ziegen der
Berg- u. Hüttenleute nutzten diese unter Obhut der Hirten. Der
Ziegenhirte wohnte in seinem eigenen Haus. Bergwiesen wurden
Privateigentum und auf ihnen Heu für den Wintervorrat gewonnen.


Text der Tafel 39