Unterer Richtschachter Graben 2

Betriebszeit: 1871 - 1931
Länge: 316 m
In diesem Graben floss
das Aufschlagwasser vom Kehrrad
des „Maaßener Schacht“, das hier stand,
zur 2.Wassersäulenmaschine im Richtschacht „Güte des Herrn“.
Die Maschine trieb die Pumpen zur Entwässerung der Grube an. Außerdem
wurde Wasser zur Erzwäsche in der Aufbereitung am westlichen Hang des Kranichbergs abgeleitet.


Text der Tafel 65