Lautenthaler Hüttengraben 2

Baubeginn wahrscheinlich
bei Gründung der Hütte in der
ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Der
Graben führte Wasser der Innerste und die
Abfallwasser der Lautenthaler Gruben am Kranichsberg
als Betriebswasser zur Silberhütte, um 1901 auch zu einer
E-Turbine zur Stromerzeugung.
Aufgelassen 1967.


Text der Tafel 79