Die Erzbahn - Neudorf-Siberhütte

1887 bis 1912

Baubeginn: 1886
Fertigstellung: 1887
Gleislänge: 4,5 km
Spurbreite: 750 mm
Die Dampflokomotive
war eine zweiachsige Tenderlok
der Firma Krauß&Co München Nr. 2192
mit einer Leistung von 30 PS.
Die Lok
zog 18 große
Kipploren mit einer
Aufnahme von je 2,5t.
7 Wagen mit überdachter Holz­
karosserie dienten zur Personen­
beförderung. 1912 erfolgte die Stillegung
der Strecke und der Verkauf der
Lokomotive.



Text der Tafel 1