Unterer Hanggraben
(Poetenweg)

Der untere
der drei Hanggräben
sammelte das Aufschlagwasser
aus dem Rodelbach - und aus dem
kalten Tal (Milchweg) zu Betreiben der
hangwärtigen Radstube des Flachen Kunstschachtes
Neuhaus-Stolberg, eines Pochwerkes und der späteren
Schneidemühle.
Der Dorfgraben nahm die genutztenWasser aus den
Hanggräben auf und lenkte sie durch den Ort zur
Schmelzhütte und den Pochwerken.


Text der Tafel 115