Birnbaumteich
(Bernburger Teich)

1636 als Hüttenteich angelegt
1742 als Aufschlagwasser für die Künste
(Pumpen / Maschinen) im Vorderen
Birnbaum und Glückstern
1809 Vier Wasserräder wurden mit
Aufschlagwasser versorgt.
14.3.1963 Bei einer Kontrolle stellte man
eine Schadstelle am Teischdamm
und einen nicht funktionsfähigen
Striegel ( Ablaßmechanik ) fest. Ein
Neubau des Dammes wurde festgelegt.
12.8.1966 Fertigstellung des Neubaus

Speicherfläche : 4,5 ha
( 1892 : 4,2508 ha Fläche)
Höchster Stau: 397,4 m ü.N.N.


Text der Tafel 15