Der Drahtzug

1769 als
" Neues Werk"
gegründet (Blankschmiede).
1787 als Drahtziehwerk umgebaut.
Es werden bis 36 Sorten hergestellt.
1842 Einstellung des Betriebes.
1842 Abbruch der Anlagen.
Danach als Revierförsterei genutzt.

Mit 4,5m Ø hatte der Drahtzug das größte
Wasserrad im Hüttenbereich Mägdesprung


Text der Tafel 65