Grube
" Frischer Steiger"

Hier
befand sich
der Kunstschacht der Grube
Frischer Steiger
Er diente der Hebung
der Grubenwasser auf das
Niveau der Tiefen Wasserstrecke
bzw. des Himmlische- Heerzug-Stollens.
Die Grube war von 1678 bis 1760 in Betrieb.
Der Treibschacht (Förderschacht) ist 100 m südlich,
oberhalb der großen, hangwärts sichtbaren Halde, zu suchen.


Text der Tafel 22