Herrschaftliche
Mühle

Hier
stand die
Herrschaftliche Mühle
mit Wasserrecht
am Lautenthaler Kunstgraben,
1571 von der Bergstadt Wildemann
an den Landesherrn, Herzog Julius, verkauft
zur sicheren Versorgung der Einwohner.
Ab 1898 Elektrizitätswerk.
Am 3. M ärz 1929 abgebrannt.


Text der Tafel 38