Zechenplatz

Dies ist
der historische
Zechenplatz.
Er diente der Lagerung
von Holz usw. für die Gruben
am Hange des Badstubenberges
und den 19-Lachter-Stollen. Vom
Mundloch des Stollens (neben dem Haus
Höhenweg) führte eine schräge Holzbrücke auf
diesen Platz, über de de Erze mit Schubkarren
und "Hunden" zum Pochwerk " gelaufen" wurden.
Der 13-Lachter-Stollen verläuft hier nur 4 m unter dem
Flussbett der Innerste. Wegen der Gefahr eines Wasser­
einbruchs wurde es mit Bohlen abgedeckt.
Nach Einstellung der Gruben diente der Platz den Zimmer­
leuten zum Abbinden des Fachwerks. Er wird daher auch
Zimmerplatz genannt


Text der Tafel 47