Schützenhaus

Hier
stand
das erste,
vermutlich um
1575 erbaute Schützenhaus,
und ebenso das zweite, das die
Bergstadt 1690 "an Stelle des alten,
nichtswürdigen" für 630 Taler errich­
ten ließ.1790 an den Schützenwirt verkauft.
Am 19./20. September 1875 abgebrannt Wegen
der nahen Eisenbahnlinie wurde das Schießen
nicht mehr erlaubt.
Das jetzige Gebäude stand einst
"Am Gallenberg"zwischen den Häusern Nr. 15
und 16. Nach einem Bergschaden wurde es 1900 dort
abgebrochen und nach hier versetzt.


Text der Tafel 52