Der
Kurparkteich

Mit der Entwicklung
des Fremdenverkehrs wurden
für die vielen Kurgäste neue Kur-
anlagen benötigt. Von 1908 bis 1909 wurde
auf einem Wiesengelände der Gondelteich angelegt.
Das war der erste Schritt zum Kurpark.

Auf dem Teich standen im Sommer
mehrere Ruderboote für die Gäste zur Verfügung.

Im Winter wurde hier Schlittschuh
gelaufen, Eishockey gespielt und Eisstockschießen
betrieben. Die sommerliche Attraktion ist die hohe Fontäne.

Harzklub Zweigverein Braunlage
Kurbetriebsgesellschaft


Text der Tafel 17