Die Skiwiesen

Die Wiesen um Braunlage
dienten früher den Einwohnern als
Acker- und Weideland. Schon vor Beginn
des Wintertourismus 1903/04 werden sie als
Übungshänge zum Abfahrtslauf genutzt. Kurse mit
prüften Skilehrern wurden anfänglich von der Kurverwaltung
angeboten, seit 1949 durch Skischulen.

In den 1950er Jahren wurden auf den im
Volksmund so bezeichneten „Skiwiesen" hier am
Jermerstein, am Hasselkopf und Paulsberg Lifte gebaut.
Flutlicht ermöglicht Nachtskilauf und Abendveranstaltungen.

Im Sommer blühen die Wiesen mit ihren nur im Mittel­
gebirge vorkommenden Blumen und Krautern in besonderer
Artenvielfalt. Regelmäßige Pflege durch Mähen nach der Blüte sorgt
für den Erhalt dieser für den Oberharz so typischen und einmaligen Bergwiesen.

Harzklub Zweigverein Braunlage
Familie Bicknese


Text der Tafel 29