Das erste Postgebäude

Hier stand das
erste Postgebäude.

Es wurde 1862 zum
Zwecke der Herzoglich
Braunschweigisch– Lüneburgschen
Postexpedition und der Chauseegeld-
Einnahme gekauft. Die Herzogliche Eisenbahn-
und Post- Hauptkasse zahlte dafür 1420 Reichsthaler.
1891/92 wurde das kaiserliche Postamt
neu erbaut und war bis 1933 Reichspostamt.

Dann kaufte die Gemeinde das
Gebäude als Rathaus des Fleckens Braunlage
von 1933 bis 1934. Nach Verleihung der Stadtrechte
war es bis 1967 Rathaus der Stadt Braunlage. Von 1935
bis 1945 Sitz einer eigenen Stadtpolizei.

Harzklub Zweigverein Braunlage
Volksbank Braunlage


Text der Tafel 3