Sanatorium Dr. Barner

Der Landarzt und Sanitätsrat
Dr. med. et phil. Friedrich Barner
erkannte schon früh den wesentlichen
Zusammenhang von Medizin und Psychotherapie
und gehörte zu den ersten Ärzten, die sich um die
ganzheitliche Behandlung von Körper und Seele bemühten..

Das Sanatorium wurde 1900 in der Villenkolonie Hütteberg
eröffnet, 1914 baulich bedeutend erweitert und durch den Künstler
und Architekten Prof. Albin Müller im Darmstädter Jugendstil
durchgestaltet.

Das Haus gehört heute zu den bedeutenden Jugendstilbauten
in Deutschland. Seit 1994 steht es einschließlich der Liegehallen
und Lufthütte unter Denkmalschutz und wird von der Deutschen Stiftung
Denkmalschutz behutsam erhalten.

Harzklub Zweigverein Braunlage
Freunde des Sanatoriums Dr. Barner e.V.


Text der Tafel 31