Die Mahlmühe

Hier stand
seit 1721 an dem
von der Bode abgezweigten
Mühlengraben und Betriebsgraben ein
zweistöckiges Mühlengebäude mit Backhaus.
Es besaß 2 Kornböden und in seiner Radstube
drehte sich ein oberschlächtiges Wasserrad von
3 m Durchmesser.

Nach Stilllegung der Mühle trieb
das Rad einen Generator zur Gewinnung
von Gleichstrom für das Hotel „Brauner Hirsch“
an. 1952 kam es zum Abriss des Gebäudes.

Harzklub Zweigverein Braunlage
Jeko DESIGN


Text der Tafel 6