Alte Schule

Hier stand
bis 1978 das ehem.
Arbeiterwohnhaus des
Clausthaler Berg- und Forstamtes.
Als es im Jahre 1796 einen Raum als
Schul- und Betzimmer erhielt – daher von
den Einwohnern auch Alte Schule genannt -
kann es schon einige Jahre gestanden haben. Es
war ca. 9x39 m groß u. diente Wald- u. Hüttenarbeitern
als Wohnung. Bemerkenswert: 17 Kammern im Dachraum.
Der kleine Turm (Dachreiter) enthielt die Hüttenglocke. Viele
Jahre war hier auch die Hüttenschenke untergebracht.

Die Neue Schule

Im Rücken des Lesers befindet sich die ehem.
Neue Schule, gebaut 1903. Sie enthielt neben dem
Klassenzimmer (9x5,75m) die Lehrerwohnung. Der Anbau
von 1955 diente später als Kinosaal. Ab 1963 fuhren die Elender
Schüler nach Schierke.

Die Post

Links vom Leser befindet sich das ehemals von der
Deutschen Post (1938-1995) angemietete Privathaus. Eine
Postdienststelle hatte Elend seit 1861.


Text der Tafel 4