Hohegeißer Post

Die
Hohegeißer Post
befand sich schon im
19. Jahrhundert in diesem Haus.
Bereits vor 1800 gab es in Hohegeiß
eine „Postwärterei“; im Jahre 1842 wurde
daraus eine vom „Postexpediteur“ nebenberuflich
versorgte „Postexpedition“.
Der Standort der „Post“ wechselte immer wieder,
war aber ab 1865 hier im Haus, verbunden mit einem
Lebensmittel- und Gemischtwarenladen. 1937 wurde in der
Kirchstraße ein richtiges „Postamt“ eingerichtet. Im August 1993 erfolgte
die Umwandlung in eine „Poststelle“, dann in eine „Postfiliale“ und im Dezember 1995
in eine „Postagentur“, die sich seit November 2000 wieder hier im Haus befindet.


Text der Tafel 2