Steinkreuz

Das Steinkreuz,
über dessen Geschichte
und Bedeutung es keine schriftlichen
Unterlagen gibt, gehört zu den Kreuzen
aus dem 13. bis 16. Jahrhundert, die zum Gedenken
an ein Verbrechen oder einen Unfall aufgestellt wurden.
Weniger wahrscheinlich ist die Deutung
als Pestkreuz oder als Kreuz zur Erinnerung an eine frühere
Kapelle oberhalb von hier „Auf dem Berge“. Die Jahreszahl 1350
ist vermutlich erst im 19. Jahrhundert eingehauen worden. Auf der Rückseite
steht die Zahl 1847; damals wurde die am Kreuz vorbeiführende Lange Straße bis
Zorge verlängert und als Landstraße ausgebaut.


Text der Tafel 5