Stollen

Dieser Stollen
erinnert an die Zeit,
als auch in Hohegeiß – wie
in den meisten Harzorten – Bergbau
betrieben wurde. Abgebaut wurden hier Kupfer-
und Eisenerze. Erste Anfänge des Bergbaus im Hohegeißer
Gebiet sind um 1560 nachweisbar, eingestellt wurde der Betrieb in
den meisten Gruben zwischen 1760 und 1780. Weitere Abbauversuche
gab es in den Jahren 1821/24, um 1900 und nach 1945. Sie waren
aber unergiebig und wurden bald wieder aufgegeben.


Text der Tafel 70