Spritzenhaus

Dieses Wohnhaus
war früher das Spritzenhaus des
Dorfes Hohegeiß. In dem 1884 errichteten
Gebäude waren die Spritze und andere Feuerlöschgeräte
untergebracht. Zum Spritzenhaus gehörte auch ein Turm, in dem
die gebrauchten Schläuche getrocknet wurden. Bis etwa zum II. Weltkrieg
wurde das Spritzenhaus genutzt und danach umgebaut zum Wohnhaus.


Text der Tafel 8