Obere Schalker Graben

erbaut 1716,
Länge 8.980 m
Dieser Graben sammelte
die Bergwasser vom Südhang der Schalke
bis nach Hahnenklee an und führte sie um mehrere Teiche
den Hahnenkleer Gruben zu. Der Graben beginnt im Tal der Schalke
und ver läuft in nordwestlicher Richtung um den Kellerhals Teich, Oberer
Grumbacher Teich, Than Teich zum Kranicher Teich.

Hier beaufschlagte er
ehemalige Kunst- und Kehrräder zum
Betrieb der Hahnenkleer Gruben, seine Abfallwasser flossen
über den Kuttelbacher Teich oder Kranicher Wasserlauf den Bockswieser
Gruben zu.


Text der Tafel 15