Glockenberger Graben
und Grube "St. Gregorius"

Hier unterhalb des
ehemaligen Glockenberger Grabens
befand sich die als Versuchsbetrieb auf silberhaltigem
Bleiglanz angelegte Grube "St. Gregorius" am Bocksberg.
Betrieben 1657 – 1659


Text der Tafel 28