Kreu(t)zmühle
Feldgestänge am Sonnenberg

In diesem Umfeld
befand sich einst die
"Kreu(t)zmühle",
gespeist von Kreuzborn.
Ebenfalls hier in der Nähe
begann ein 800 Lachter (rd. 1600 m)
langes Feldgestänge zur Wassernutzung im
Eisensteinabbaugebiet Sonnenberg (S-Kurve der B27)


Text der Tafel 20