Grube Lautenthals Hoffnung

(vgl. Lautenthal-BGV Nr. 75)

Auf diesem
Gelände befand sich die Grube
Lautenthals Hoffnung,
welche auf dem Lautenthalsglücker
Haupterzgange von 1715 - 1808 in Betrieb
war. Von dieser Grube aus wurde der
"Lautenthaler Hoffnungsstollen"
nach Bockswiese im Jahre 1745 angesetzt. Er
wurde mit Bohren von Hand und mit Schießarbeit
aufgefahren und war 1799 vollendet mit einer L änge von 2821 m.


Text der Tafel 108