Sperberhaier Damm

Für die
Wasserräder
der Oberharzer Gruben
wurde das Wasser des Bruchberges
und des Brockenfeldes dringend benötigt.
Um es von hier auf die Clausthaler Hochfläche
leiten zu können, wurde in den schneefreien Monaten
der Jahre 1732-34 der Sperberhaier Damm
(Länge 940 m, max. Höhe 16 m) erbaut.
Die dafür erforderlichen Erdmassen wurden von
den Bergleuten mit den einfachen Mitteln der damaligen
Zeit ( Hacke, Schaufel, Kiepe, Laufkarre) gewonnen,
transportiert und aufgeschüttet.

Weitere Informationen durch:
Das Oberharzer Bergwerksmuseum
Clausthal-Zellerfeld


Text der Tafel 18