Lochstein "Alter Segen"

Dieser Lochstein
als ein über Tage im
Jahre 1719 gesetzter Grenzstein
an der südlichen Feldesgrenze der Grube
" Alter Segen" befindet sich etwa 100 m nördlich
von hier. Außer dem Namen der Grube sind die Anfangsbuchstaben
der Namen der bei dem feier­lichen Setzen des Lochsteins
anwesenden Beamten eingemeißelt:

auf der ostwärtiqen Seite
G D V O B M = Georg Degen Vice Oberbergmeister
St W B M = Stephan Wolff Bergmeister

auf der westlichen Seite
C D B = Caspar Dannenberg
G F H M = Georg Friedrich Heintzmann


auf der südlichen Seite
A S = Grube Alter Segen
1719


Text der Tafel 190