Grube Kaiser Karl

Auf der
jenseits der Straße
westlich von hier liegenden Halde
befand sich der Schacht der Grube
Unüberwindlicher Kaiser Carl (Zellerfelder Hauptzug)
Teufe 145 m.

Anschließend nach
Zellerfeld zu bauten die Gruben
Unvergängliche Gnade Gottes, Unüberwindliche Helden,
St. Salvator, Heiliger Barleichnam 1542 - 1664,
alsdann vereinigt mit der Grube Ring und Silberschnur 1678 - 1910


Text der Tafel 26