Grube Reiche Gesellschaft
an der Boigswiesen

Auf diesem Grundstück
befand sich der Schacht der auf
silberhaltigen Bleiglanz bauenden Grube
REICHE GESELLSCHAFT AN DER BOIGSWIESEN
(Gesellschafter Gang)
1551 - 1573
betrieben und belegt mit 2 Häuern, 2 Knechten und 1 Jungen.
In etwa 280 m Teufe verlauft in nordsüdlicher Richtung
das von 1825 bis 1835 aufgefahrene Hahnenkleer Flügelort des
TIEFEN GEORG-STOLLENS, dessen Mundloch sich in der Bergstadt
Bad Grund befindet. Dieser Stollen ist zur Abführung der Grundwasser aus den
oberharzer Gruben von 1777 - 1799 aufgefahren worden.
Er hat mit den Flügelörtern eine Lange von 20500 m.


Text der Tafel 82