Amtshaus in Clausthal

des hannoverschen Bergamts Clausthal 1730 - 1788
des hannoverschen Berg- und Forstamts Clausthal 1788 - 1867
des preußischen Oberbergamtes Clausthal 1867 - 1943
des Reichs-Oberbergamts Clausthal 1943 - 1945
des Oberbergamts für die Länder NIEDERSACHSEN,
SCHESWIG-HOLSTEIN, HAMBUKG und BREMEN
seit 1945
sowie für das Land Berlin seit 1981

Dieses Gebäude
wurde unter der Amtsführung
des um den oberharzer Bergbau und um
seine Bevölkerung besonders verdienten Berghauptmanns
HEINRICH ALBERT VON DEM BUSCHE
an der Stätte der früheren, baufälligen oder zuletzt im Jahre 1725
abgebrannten Gebäude als viertes Amtshaus in den Jahren 1726 - 1730
errichtet. Hier war unter vielen, bedeutenden Persönlichkeiten der Geheimrat
GOETHE im Jahre 1777 anläßlich seiner ersten Harzreise zu Gast bei dem damaligen
Berghauptmann Claus Friedrich von Reden
In diesem Hause wurden viele bedeutende Vorhaben für den oberharzer Bergbau beschlossen.


Text der Tafel 99