Grube-Schatzkammer

Ostwärts
hinter diesem
Hause befand sich
der Schacht der auf
silberhaltigen Bleiglanz
bauenden Grube Schatzkammer.

Teufe 242 m
In dem Clausthaler
Receßbuch erscheint die
Grube 1592. Die Bergzettel
führen sie auf von 1654-1773.
Nachweisbare Betriebszeit
von 1592-1773.


Text der Tafel 12